FAQ

Häufige Fragen zur FörderungWerden Gasheizungen durch neue Fördersätze noch unattraktiver?

Am 15. August dieses Jahres hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) neue Fördersätze für den Kauf einer Heizung festgelegt. Seit diesem Zeitpunkt erhalten Gas-Hybridheizungen, die zuvor mit bis zu 45 % staatlich gefördert wurden, keine finanzielle Unterstützung mehr. Dieser Schritt erfolgt im Rahmen des Bestrebens Deutschlands, in den kommenden Jahren weniger abhängig von Gas und anderen fossilen Brennstoffen zu werden.

Stattdessen bietet die BEG nun einen Heizungs-Tausch-Bonus in Höhe von 10 %. Hausbesitzer*innen erhalten diesen Bonus, wenn sie eine funktionsfähige Öl-, Kohle- oder Nachtspeicherheizung gegen eine neue Heizungsanlage austauschen. Ebenso ist eine Förderung in Höhe von 10 % möglich, wenn eine funktionsfähige Gasheizung, die älter als 20 Jahre ist, ersetzt werden soll.

Für Ihr Wohlfühlklima zu Hause
Rund um's Heizen für Sie da

Rund ums Heizen
für Sie da

Es gibt Dinge, die kauft man nur selten im Leben – eine Heizung zum Beispiel. Wir von ErstRaum haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie im gesamten Prozess hin zu einer neuen, umweltfreundlichen Heizlösung zu begleiten.

Alles was Sie tun müssen: sich zurücklehnen und die neue Wärme Ihres Zuhauses unbeschwert genießen. Wir kümmern uns um den Rest. Ganz gleich, welches Anliegen Sie zum Thema Heizen haben:

Wir sind für Sie da.

Wir rufen Sie gerne an

Kontakt
info@erstraum.de
0221 670 021 29

Adresse
Moltkestraße 99
50674 Köln